Home BVV Kein Verkauf des Dragoner Areals

Kein Verkauf des Dragoner Areals

2
Kein Verkauf des Dragoner Areals

Unsere Abteilung Kreuzberg 61 setzt sich zusammen mit der SPD Friedrichshain-Kreuzberg und der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg für die Nutzung des wertvollen Baulands des Dragoner Areals hinter dem Finanzamt Kreuzberg für bezahlbaren Wohnraum ein.

Das Gelände, eine ehemalige Kaserne, wurde in den 1920ern an einen Generalmieter vermietet, welcher an kleine und mittlere Gewerbemieter weiter vermietete. Im Dezember 2009 wurde die Insolvenz eröffnet. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA) übernahm danach das Areal und stellt es zum Verkauf. Die Höchstpreispolitik der BIMA führt zur Errichtung von Luxus-Immobilien und gleichzeitig wird die Mitsprache bei Stadtentwicklungsprojekten verschenkt.

In einer Aktion am 17.06.2014 haben wir gemeinsam mit unserer Bundestagsabgeordneten Cansel Kiziltepe eine öffentlich viel beachtete Aktion gegen diese Immobilien-Spekulation durchgeführt; die Berliner Abendschau berichtete.

Am 16.07.2014 hat die SPD-Fraktion der BVV mit Unterstützung unserer Abteilung Kreuzberg 61 erneut zwei Info-Stände zum Thema organisiert.

Dragoner-rbb_140617

Antrag im Bundestag

Parallel zu diesen Aktionen vor Ort hat unsere Bundestagsabgeordnete Cansel Kiziltepe eine Petition gegen die Liegenschaftspolitik der BIMA in den Deutschen Bundestag eingebracht: http://cansel-kiziltepe.de/petition-gegen-wohungsverkaeufe