Dieser Artikel bestätigt erneut, wie wichtig unsere Forderung nach Abschaffung der Modernisierungsumlage ist, die am Freitag von der KDV mit großer Mehrheit beschlossen wurde. Es besteht dringender Handlungsbedarf!

Erst aufwendig sanieren, dann die Miete drastisch erhöhen

Dringender Handlungsbedarf: Wir müssen die Modernisierungsumlage drastisch einschränken und § 559 BGB abschaffen. Sie SPD Friedrichshain-Kreuzberg hat eine entsprechende Initiative gestartet.
„Die Mitglieder der SPD-Bundestagsfraktion werden aufgefordert, sich dafür einzusetzen, dass das Mietrecht in den Paragraphen 536, 555 sowie 559 BGB so verändert wird, dass Kosten für Modernisierungsmaßnahmen nicht mehr allein von den Mieterinnen und Mietern, sondern von den Vermietern getragen werden, die hierfür eine Wertsteigerung ihres Eigentums sowie die Möglichkeit der Mieterhöhung bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete nach § 558 BGB erhalten.“

Quelle: von unserer Facebook Seite